20.12.2021

PRESSEMITTEILUNG

Jöchle Elektrotechnik GmbH übergibt dem SBBZ Sehen in Baindt Weihnachtsspende


Geldspende statt Kundengeschenke. Wofür das SBBZ Sehen in Baindt die Spende der Jöchle Elektrotechnik GmbH einsetzen will
Die Firma Jöchle Elektrotechnik hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, keine Kundengeschenke zu verteilen, sondern einer ortsansässigen Einrichtung eine Spende zukommen zu lassen. So darf sich das SBBZ Sehen in Baindt über insgesamt 750 Euro freuen. „Wir sind seit vielen Jahren im Kontakt mit dem SBBZ Sehen in Baindt. Es war uns wichtig, dass mit der Spende etwas Sinnvolles geschieht“, sagt Armin Jöchle, Geschäftsführer von Jöchle Elektrotechnik. Er legt Wert auf einen regionalen Bezug. Spende wird das SBBZ Sehen in Baindt für reittherapeutische Stunden einsetzen. „Wir sind der Firma Jöchle Elektrotechnik sehr dankbar. Eine Reittherapie ist für viele unserer Schüler und Schülerinnen sinnvoll. Rückenverspannungen können gelöst und das Körpergefühl positiv beeinflusst werden“, berichtet Dr. Marcus Adrian, Direktor des SBBZ Sehen mit Internat Baindt. Die Schüler seien begeistert gewesen, als sie davon erfuhren. „Die Spende ist für uns ein schönes Weihnachtsgeschenk nach einem Jahr mit vielen Herausforderungen“, sagt Dr. Marcus Adrian.
Text: Stefanie Keppeler
Bild 1: credit: Jöchle Elektrotechnik GmbH
Text Bild 1: Die Jöchle Elektrotechnik GmbH übergab am 13.12.2021 einen großzügigen Spendenscheck in Höhe von 750 Euro an das SBBZ Sehen in Baindt. V.l. Armin Jöchle (Geschäftsführer Jöchle Elektrotechnik GmbH), Dr. Marcus Adrian (Direktor SBBZ Sehen in Baindt) und Thomas Giray (Geschäftsführer Jöchle Elektrotechnik GmbH)
Ansprechpartner:
Dr. Marcus Adrian
Bereichsleiter SBBZ Sehen mit Internat Baindt (Direktor)
Förderschwerpunkt Sehen, Baindt