03.09.2018

So tanken E-Autos einfach und schnell in der privaten Ladestation Energie

Der Trend E-Mobilität nimmt immer mehr an Fahrt auf, insbesondere auch bei privaten Autofahrern.

Der Trend E-Mobilität nimmt immer mehr an Fahrt auf, insbesondere auch bei privaten Autofahrern. Laut einer aktuellen, repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung in Auftrag von Tank & Rast ziehen bereits 28 Prozent der Befragten beim nächsten Fahrzeugkauf ein E-Auto in Betracht. Vor der Anschaffung des eigenen Stromers steht die Frage: Wo kann das Fahrzeug aufgeladen werden? Denn auch wenn der Ausbau eines flächendeckenden Schnellladenetzes in der Planung ist, bleibt es derzeit die bequemste und flexibelste Option, das E-Auto an der eigenen Ladestation zuhause aufzuladen.
Voraussetzung dafür ist die richtige Installation, die fachgerecht durchgeführt sein sollte. Bei der Integration der Ladeeinrichtung sollte die vorhandene elektrische Anlage zunächst durch den E-CHECK E-Mobilität vom Innungsfachbetrieb überprüft und gegebenenfalls modernisiert werden. Wer mit dem Gedanken spielt, sich in Zukunft ein Elektroauto anzuschaffen, sollte bei der Planung eines Neubaus oder einer Renovierung an die Voraussetzungen für die Ladeinfrastruktur denken. So lässt sich die Ladestation später unkompliziert nachrüsten.
Der E-Mobilität Fachbetrieb berät qualifiziert zu allen technischen Fragen rund um die E-Mobilität.
Wir beraten Sie gerne.
Kontakt

Jöchle Elektrotechnik GmbH
Am Umspannwerk 10
88255 Baindt

Tel: 07502/67985-00
Fax: 07502/67985-49
Notfall: 0160 / 99 11 77 87
info@joechle.de

Öffnungszeiten

Mo: 07:30 -17:00 Uhr
Di: 07:30 -17:00 Uhr
Mi: 07:30 -17:00 Uhr
Do: 07:30 -17:00 Uhr
Fr: 07:30 -15:00 Uhr

Wichtige Links
Folgen Sie uns